Medizinische und Wellness-Massagen

Medizinische Massagen,
Bindegewebsmassagen,
Kräuterstempelmassagen,
Hot Stone Massagen,
Ganzkörper-Aroma-Massagen

Die Massage ist eine der bekanntesten und ältesten Heilmethoden, entstand aus einer griechisch-römischen Tradition und wurde im 19. Jahrhundert maßgeblich vorangetrieben.

Massagen können sowohl als alleinige Behandlungsform für sich stehen, sie werden aber häufig auch unterstützend zu anderen Therapieformen eingesetzt. Massagen können vom Arzt verschrieben werden.

Die klassische Massage dient dazu, verspannte Muskelpartien zu lockern, die Durchblutung und den Stoffwechsel zu fördern, den Kreislauf, den Blutdruck, die Atmung und die Psyche positiv zu beeinflussen sowie Schmerzen zu reduzieren.

Je nach Diagnose und Lokalisation werden wir unterschiedliche Grifftechniken anwenden, wie zum Beispiel Streichung, Knetung, Walken, Rollen, Lockern, Hacken, Klatschen, Klopfungen oder Reiben, um die gewünschte Wirkung zu erreichen.

Neben der klassischen Massage haben sich heutzutage die unterschiedlichsten Massageformen entwickelt. Wir bieten zahlreiche Formen an und wir möchten auf einige wenige eingehen.

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage wird eingesetzt, um spinale und periphere Gelenkfunktionsstörungen, Arthrose und rheumatische Erkrankungen, Nervenwurzelschmerzen, Ischialgien und Neuralgien zu behandeln.

Es handelt sich um eine alternativ-medizinische Massage, die auf den naturwissenschaftlichen Erkenntnissen der Headschen Zonen basiert.

Diese Headschen Zonen sind Hautareale welchen bestimmte innere Organe zugeordnet sind. Die therapeutische Bedeutung der Bindegewebsmassage besteht in der Möglichkeit, Einfluss auf vegetative Regulationsmechanismen zu nehmen.

Lymphdrainage

Ziel der Lymphdrainage ist es, die reduzierte Pumpfunktion des Gefäßsystems zu unterstützen. In erster Linie dient die manuelle Lymphdrainage der Entstauung von geschwollenem Gewebe. Hierbei handelt es sich zumeist um Schwellungen an Armen oder Beinen.

Die Lymphdrainage ist häufig nach onkologischen Erkrankungen sowie nach Operationen und Sportverletzungen eine wichtige Behandlungsmethode.

Durch schonende manuelle Griffe, z.B. durch rhythmische, kreisende und pumpende Bewegungen entlang dem Verlauf der Lymphgefäße verbessert sich die Lymphtransportkapazität. Die angestaute Flüssigkeit wird in Richtung der zuständigen Lymphknotenstation abtransportiert. Durch gezielte Atmung und durch zusätzliche Anregung entfernt liegender Lymphknoten kann dabei eine Sogwirkung erzielt werden, die den Abtransport der Gewebsflüssigkeit begünstigt. Das Gewebe schwillt ab, die Schmerzen werden gelindert und das Gewebe wird lockerer und weicher, was sich ebenfalls auf die Beweglichkeit auswirkt.

Die Manuelle Lymphdrainage darf von uns als speziell dafür weitergebildete Physiotherapeuten durchgeführt werden.

Auch im Leistungssport wird die Lymphdrainage angewendet. Im Bild sehen sie eine „maschinelle Lymphdrainage“ mit einer speziellen Hose mit Druckkammern die sich schrittweise mit Luft füllen.

Hot Stone Massage

Die Warmstein (Hot Stone) Massage ist eine Massageform unter Zuhilfenahme von aufgeheizten Steinen, die auf den Körper gelegt werden.

Die Steine werden dazu in einem Wasserbad auf eine Temperatur von etwa 60°C erwärmt. Ziel ist die Entspannung der Muskeln durch Wärme.

Neben den Wirkungen der Massage selbst und der muskelentspannenden Wirkung der Wärme wirkt besonders der bewusst eingesetzte Gegensatz von Wärme und Kälte auf das vegetative Nervensystem.

Kräuterstempelmassage

Hierbei handelt es sich um eine Wellness-Massage mithilfe unserer Kräuterstempeln.

Unsere Kräuterstempel sind mit pflanzlichen Extrakten, Früchten und/oder Gewürzen gefüllte Stoffbeutel welche im Wasserdampf erhitzt werden.

Durch die wohltuende Wärme, unsere speziellen Massagegriffe und der Wirkung und Düfte von Kräutern und ätherischen Ölen erreichen wir eine vollkommene Entspannung und Wohlbefinden.

Ganzkörper-Aroma-Massage

Die Wurzeln der Aroma-Massage liegt bei den alten Ägyptern welche um die Heilkraft der Kräuteraromen wussten.

Wir verwenden je nach Wunsch diverse ätherische Öle wie Wacholder, Eukalyptus, Lavendel, Sandelholz, Rosmarin oder Limette.

Die Aromamassage ist eine ganz besondere Form der Massage. Der Körper nimmt über die Haut die Wirkstoffe der ätherischen Öle auf. Die ätherischen Öle unterstützen durch ihre ganz besonderen Eigenschaften die entspannende Wirkung und stimulieren die Sinne.

Unsere Aromamassage ist ein Erlebnis für Körper und Geist